Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

in diesen bewegten Zeiten tut es gut, wenn wir wieder kulturelle Angebote wahrnehmen können. Diese geben uns Vertrautes wieder und schaffen soziale Verbindungen, die wir derzeit besonders nötig haben. Ein Auftrag der Kunst ist es, zu helfen, Gegensätze zu überbrücken und Menschen zueinander zu führen. Noch müssen wir bei allen Veranstaltungen die aktuell gültigen hygienischen Maßnahmen berücksichtigen, die ja auch unserer eigenen Sicherheit dienen.

Für das kommende Halbjahr haben wir wieder ein reichhaltiges Programm für Sie zusammengestellt und hoffen, die geplanten Angebote weitgehend realisieren zu können. Falls Änderungen notwendig sind, werden wir Sie zeitnah darüber informieren. Sie werden auch neue Angebote entdecken, zum Beispiel ein Kursangebot für Kinder und Jugendliche, dass wir in Kooperation mit der vhs-donau-bussen im Frühjahr starten möchten.

Einladen möchten wir schon jetzt zu unserer Mitgliederversammlung am Donnerstag, 28.04.2022, 19.00 Uhr, im Gasthaus Rosengarten. Die Tagesordnung werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Ausstellungen

Werkschau zum Jahresthema „Stimmungen“
+ Radierungen vom Jour fixe zum Thema „Unsere kleine Stadt“
Bilder aus dieser Ausstelung und den Bericht dazu finden Sie hier.

Ausstellung Gassebner / Botzenhardt
Dauer: 12.05. – 05.06.2022
Vernissage: 12.05.2022, 19.00 Uhr
Bilder aus dieser Ausstelung finden Sie hier.

Werkschau 2
Ergebnisse aus dem Kurs von H. Arbter und Arbeiten von Peter Kuhn
Dauer: 11.09. – 26.09.2021
Vernissage: 0.09.2022, 16.00 Uhr, Vernissage Werkschau 2 mit Sommerfest

Kunstfahrten

19.03.2022 Halbtagesfahrt nach BC: Ernst Ludwig Kirchner „Tierleben in den Davoser Alpen“
Anreise: 13:00 Uhr, Abfahrt an der Stadthalle Riedlingen, Fahrgemeinschaften, Rückfahrt individuell
Preis: etwa 5 €

In Kooperation mit der vhs-donau-bussen. Verbindliche Anmeldung bis 04.03.22 unter Tel. 07371 7691 oder E-Mail info@vhs-donau-bussen.de kurzfristige Absagen unter 07371 3004 oder 07371 3673

Ernst Ludwig Kirchner (1880 – 1938) ist als Mitbegründer der Künstlergruppe „Die Brücke“ einer der bekanntesten Expressionisten der Klassischen Moderne. Zugleich gilt er mit seinem in Davos geschaffenen Werk – neben Giovanni Segantini, Ferdinand Hodler und Giovanni Giacometti – als ein großer Erneuerer der Malerei der Alpen.
Gezeichnet vom Krieg kam Kirchner 1917 erstmals nach Davos, wo er sich darauf dauerhaft niederließ und bis zu seinem Tod bleiben sollte.
Die Ausstellung widmet sich dieser Schaffensphase der Schweizer Jahre. Sie legt das Hauptaugenmerk auf die Tierdarstellungen und nimmt die Welt der Davoser Bergbauern mit in den Blick. Durch eine expressive Malweise und Farbigkeit verlieh Kirchner diesen Bildern eine große Eindringlichkeit.

09.04.2022 Kunstfahrt in die Kunsthalle Tübingen zur Ausstellung „Sammlung Kunsthalle Emden – Herzstücke“
Anreise: 08:30 Uhr, Abfahrt an der Stadthalle Riedlingen, Rückkehr gegen 18:30 Uhr
Preis: 45.- / 50.- € (wird im Bus erhoben, beinhaltet Fahrt, Eintritt und Führung)

In Kooperation mit der vhs-donau-bussen. Verbindliche Anmeldung bis 25.3.22 unter Tel. 07371 7691 oder E-Mail info@vhs-donau-bussen.de. Kurzfristige Absagen unter 07371 3004 oder 07371 3673

Die über 70 Meisterwerke umfassende Präsentation in der Kunsthalle Tübingen folgt dem roten Faden, den der langjährige Chefredakteur des Magazins „Stern“ Henri Nannen (1913 – 1996) in der Kunsthalle Emden angelegt hat. „Ich habe das gesammelt, was mich bis unter die Haut schmerzte, mich freute oder mich auch wütend gemacht hat“ schrieb er über seine Sammelleidenschaft.

Die Präsentation der Kunsthalle Tübingen umfasst bekannte Meisterwerke des deutschen Expressionismus mit Künstlern der Brücke und des Blauen Reiters über die expressiven Tendenzen der Nachkriegszeit bis in die 1990er Jahre. Zu sehen sind Werke u.a. von Max Beckmann, Otto Müller, Pablo Picasso, Max Pechstein u.v.a.

16.07.2022 Kunstfahrt nach Riehen / Basel in die Fondation Beyeler zur Ausstellung „Mondrian“
Anreise: 07:00 Uhr, Abfahrt bei der Stadthalle Riedlingen, Rückkehr gegen 20 Uhr
Preis: 65.- € (wird im Bus erhoben, beinhaltet Fahrt, Eintritt, Audio-Guides)

In Kooperation mit der vhs-donau-bussen. Verbindliche Anmeldung bis 01.07.22 unter Tel. 07371 7691 oder E-Mail info@vhs-donau-bussen.de. Kurzfristige Absagen unter 07371 3004 oder 07371 3673.

Anlässlich des 150. Geburtstag des Künstlers widmet die Fondation Beyeler dem niederländischen Maler Piet Mondrian eine umfassende Ausstellung. Als einer der bedeutendsten Künstler der Avantgarde-Bewegung hat er die Entwicklung der Malerei von der Figuration zur Abstraktion maßgebend geprägt. Mondrians frühes Werk wird von der niederländischen Landschaftsmalerei des späten 19.Jhs. bestimmt, aber auch Symbolismus und Kubismus waren von großer Bedeutung für ihn. Erst ab Anfang der 1920er Jahre entwickelt er seine gegenstandslose Bildsprache.

In der Fondation Beyeler liegt der Fokus der Ausstellung auf den Werken, die Mondrians künstlerische Entwicklung bis in die zwanziger Jahre und die Entstehung seines Spätwerks beleuchtet. In einzelnen Kapiteln werden Motive (Windmühlen, Dünen, Meer) in verschiedenen Abstraktionsstufen behandelt.

Kunstreise

20.06. – 25.06.2022 nach Erfurt, Weimar, Eisenach
Anmeldung: bis 01.04.2022 verbindliche Anmeldung
Vorauss. Kosten: bei 25 Pers. DZ 640.- € EZ 760.- € / bei 20 Pers. DZ 690.- € EZ 820.- € / Zuschlag für Nichtmitglieder 25.- €

Inbegriffen sind eine Reiserücktrittversicherung (27,50 €), Bereitstellung von Bus und Fahrer, Übernachtung mit Frühstück, Eintritte (bei gemeinsamer Besichtigung), Führungen, Trinkgelder.
Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise gültigen Corona-Vorschriften (mindestens 3-fach Impfung).
Bei Interesse wenden Sie sich ab sofort an Barbara Bulander Tel. 07371 3004 bzw. pauline27@gmx.de, Josef-Christian-Str. 4, 88499 Riedlingen.
Das verbindliche Anmeldeformular wird Ihnen dann übermittelt.
Über Ihre Anmeldung würde sich das Planungs-Team (Barbara Bulander, Waltraut Jerger, Sybille Kiemel) freuen.

Vorträge

Beginn 19.00 Uhr, Gebühr 8,- €:
02.06.2022 „Das Bauhaus – Ein Mythos ist 100 Jahre alt geworden“
Referentin: Barbara Honecker
Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: St. Gerhard Schule, Festsaal

Verbindliche Anmeldung bis 25.2.22 unter Tel. 07371 7691 oder info@vhs-donau-bussen.de
In Zusammenarbeit mit der vhs-donau-bussen

Das Bauhaus ist heute ein Mythos geworden. Aber was ist das Bauhaus? Es geht um Architektur, Kunst und Design in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland, von der Zeit des Jugendstils bis zum Ausbruch des 2.Weltkriegs. Und es geht um die Menschen, die das Bauhaus geprägt haben, um Walter Gropius, Mies van der Rohe und noch einige mehr. Die Auswirkungen des Bauhauses bestimmen unseren Alltag bis heute.

Der Vortrag ist u.a. eine gute Vorbereitung auf die Jahresreise des Kunstkreises, die in diesem Jahr nach Erfurt, Weimar, Eisenach führt.

Malerkreis

Jour-Fixe:
10.02. Ausstellungsbesuch in Bad Saulgau
24.02. Abgabe der Bilder zum Jahresthema „Stimmungen“ (sie sollten im letzten Jahr entstanden sein)

Weitere Termine – Thema: Collage
24.03.
07.04.
21.04.
05.05.
19.05.
09.06.
30.06.
14.07.
28.07.

Literaturkreis: Dienstags, 19.00 – 21.00 Uhr im Kaplaneihaus

08.02.
08.03.
12.04.
16.05.

Zusätzliches Angebot: vhs-Kurse in Kooperation mit dem Kunstkreis84

Über Gedichte sprechen
Leitung: Bernd Lippmann
5 Abende, Dienstag,18.00-19.30 Uhr
Termine (nähere Informationen siehe vhs-Programm)

Malen in Mischtechnik: „von der Fläche in den Raum – raumplastische Tendenzen im Bild“
Leitung: Herbert Arbter
6 Abende, Mittwoch 19.00 – 21.30 Uhr.
Kursbeginn 23.03.2022
Termine (nähere Informationen siehe vhs-Programm)

Malen für Kinder
Leitung: Christiane Johannsen
Termine (nähere Informationen siehe vhs-Programm)

© 2018-2022 Kunstkreis '84 Riedlingen e.V.
Kaplaneihaus - Kirchstr.2 - 88499 Riedlingen
Impressum - Datenschutz
Webdesign und Webhosting sind von Subreality.de aus Altheim.